EasyCookieInfo

Ortofon Style

(Aus einem früheren Forumsbeitrag von mir)

In der Bucht wurde ich auf einen relativ seltenen Tonabnehmer aufmerksam, dem "Ortofon Style" ein MC-Tonabnehmer. (Händlerangebot)

Es fehlte ein Datenblatt, die Verpackung gehörte anscheinend nicht original zum Tonabnehmer , da jeder Hinweis darauf fehlte. Entgegen der Beschreibung war der Tonabnehmer ziemlich verdreckt, was daraus schließen läßt, das dieser doch schon etwas mehr abgenudelt war und nicht "nur sehr wenig in Benutzung" und schon gar nicht im "absolut neuwertigen Zustand".  Naja, ist ähnlich wie die km-Angaben bei Gebrauchtwagen..

Ortofon Style_2

Dennoch wollte ich sehen, ob ich das Teil nicht vielleicht doch noch retten kann und nahm erst einmal eine gründliche Reinigung vor. Ich habe kein Nadelfoto gemacht, war wohl wieder zu ungeduldig. Die Nadel war schon deutlich mit Vinylabrieb verbacken, so das ich mit der "Linn-Methode" ran mußte, sprich Reibfläche einer Streichholzschachtel. Den Rest konnte ich dann mit bewährter Naßreinigung fixen.

 

Ortofon Style_1

Der Aufbau ist ein starker Neodymmagnet, einfacher schwarzer Gummidämpfer und Silberspulendraht für die Generatorspulen. Der gerade Nadelträger ist aus Alu und die Nadel ellipitsch auf rechteckigem Stäbchen, welches teilweise Einschlüsse hat. Das entspricht der Nadelträger/Nadelausführung des MC10 Supreme. Der TA soll neu 2001 1500,- DM gekostet haben (also 750,- €).

Nach gründlicher Reinigung war der Staub samt Eisenstaub entfernt und ich ließ es mir nicht nehmen, wenigstens einen kurzen Hörcheck zu machen. Ja, wie klingt es? Es klingt am neu aufgebauten Thorens TD 126 MkIII mit Koshin Lustre GST-801recht "rund", harmonisch und angenehm, aber ein paar Details fehlten. Ich hatte allerdings keine guten Bedingungen, da der TD126 noch im Testaufbau war und mit 7m langen CAT5 am Verstärker. Desweiteren am Magneteingang, so daß das Klangbild eigentlich zu hell sein sollte, war es aber nicht. Zum Quercheck kamen dann noch kurzfristig das MC30 Super und das Sony XL-55 Pro zum Einsatz. Beide klangen deutlich brillianter, deutlich heller, auch ein wenig "kühl". So wie man es bei diesen Anschlußbedingungen auch erwartet.

Das Ortofon Style sieht mit dem Goldbraun eloxierten Gehäuse recht schick aus, fast ein wenig exotisch. Der Aufbau von Nadel und Nadelträger sind einfach gehalten, die Spulen nicht sehr sauber gewickelt. Da ist selbst das preisgünstige MC10 Super sauberer gewickelt. Die Idee, eine elliptische Nadel mit Vollmetallgehäuse und Silbespule aufzuwerten ist zwar lobenswert, aber den Neupreis finde ich für das "Style" zu hoch, wahrscheinlich ein Grund, warum es keine große Verbeitung fand. Das MC30Super hatte nicht mehr gekostet, war aber besser ausgestattet und klanglich klar überlegen.
Weitere Tonabnehmer aus der Serie waren das "Status" und das "Statement", wobei letzteres einen Rücknahmepreis von 845,-€ hat, das "Style" nur 130€. Ich kann daher nur ahnen, was das "Statement" dann neu gekostet haben müsste... (>2400,- €)
Im Netz ist über das "Style" kaum etwas zu finden. Es gehört zu den "Akzent-Modellen", wie auch die "V-Modelle" ("Virgo", "Virtus", "Valencia", "Venice" und "Vienna"), welche ausnahmelos nur für den Deutschen Markt produziert wurden/werden und nur über den Deutschen Vertrieb in den Handel kommen.

Mangels Datenblatt wie auch praktisch keinen weiteren Infos im Internet kann ich auch keine technischen Daten liefern, nur soviel:

  • Elliptischer Naturdiamant (8µx18µ) auf zylindrischen Alunadelträger
  • Einfache Dämpfung
  • Spulendraht aus reinem Silber
  • Gehäuse zweiteilig aus CNC-grfrästen, eloxiertem Aluminium
  • Gewicht 10g (Abgeleitet aus vergleichbaren Ortofonmodellen wie "Supreme")
  • Compliance 15µm/Nm (geschätzt)
  • Tiefenabtastfähigkeit 80µ (geschätzte Werksangabe), gemessen 60µ bei 2,0g
  • Auflagekraft 2,0g (+/- 0,3g) geschätzte Werksangabe


Generell sollten die Daten des MC 10 Supreme passen, welches nahezu baugleich ist. Daten habe ich aber auch hierzu keine.

Wie auch immer, der Nadelträger kann nicht mehr in seiner Aufhängung gerichtet werden. Das bestätigten mir einige HiFi-Freunde hier in einem anderen Thread. Für den Ortofon-Austauschpreis von 130€ hätte ich es wohl noch genommen. Daher entschloss ich mich zur umgehenden Rückgabe beim Händler und lege den Betrag lieber in ein Neusystem an. Der Händler hat das System zurückgenommen und mir den Kaufbetrag erstattet.

 

 

Ortofon Style_3

Aufgrund seiner Seltenheit schon ein Exot. Ortofon Style.