Ein alter Receiver-Klassiker von 1971. Er wurde einstmals in einem US-Shop für in Deutschland stationierte GIs erstanden. Der SX-6000 ist eines der ersten Transistorreceiver von Pioneer, die Vorgängergeräte hatten noch Röhrenbestückung. Ein wenig zeugt davon noch, das die Endstufentransistoren in einem "Röhrenkäfig" untergebracht waren. Das Design entspricht seiner Zeit, mit Nußbaumgehäuse, blauer Skala und weißem Laufzeiger. Es wurde ein Recapping gewünscht und allgemeine Wartung.

 

Pioneer SX-6000_9

Ansicht von oben. Oben links der "Röhrenkäfig" in dem jetzt die Endstufentransistoren untergebracht sind. Rechts unten das klassische Schwungrad zur Sendersuche.

 

Pioneer SX-6000_8

Chassis von unten, auch hier sind Platinen. Durch die vielen Platinen mußten auch viele Kabelbäume in Handarbeit verlegt werden. Das war der damalige Stand der Produktionstechnik.

 

Pioneer SX-6000_1

Einige der Soffitten und Lämpchen mußten getauscht werden, glücklicher Weise gibt es hierzu noch Ersatz. Die Nominalspannung beträgt 8V, welche im Vergleich zu den sonst üblichen 12-14V eher exotisch anmutet, damals aber ein Standard.

 

 Pioneer SX-6000_2

 Die Elektrolytkondensatoren können dank modernerer Produktionstechnik heute deutlich kleiner hergestellt werden...

 

Pioneer SX-6000_7

...was zuweilen mechanische Paßprobleme mit sich bringen kann.

 

Pioneer SX-6000_10

Doch mit etwas Idee ließ sich auch dieser Kondensator sicher an seinen Platz befestigen. Pioneer klebte damals die Elkos noch nicht direkt auf die Platine, sondern montierte die großen Teile in eine Halteschelle mit freier Verdrahtung.

 

Pioneer SX-6000_4

Auch bei den kleineren Typen verringerte sich die Baugröße nach 40 Jahren deutlich.

 

Pioneer SX-6000_5

Einige der alten Elkos zeigten schon Alterungsspuren, auch wenn das Gerät noch einwandfrei lief.

 

Pioneer SX-6000_3

Typischer Vertreter der verbauten Einzelplatinen, bereits zum Teil mit neuen Elkos bestückt.

 

Pioneer SX-6000_6

Hier die Endstufentransistoren ohne Käfig.

 

 Pioneer SX-6000_2

Das Design entsprach dem damaligen Geschmack. Es sollte sich harmonisch in das möblierte Wohnzimmer einpassen.

 

Pioneer SX-6000_5

Für seine Zeit war der SX-6000 bereits üppig ausgestattet.

 

Pioneer SX-6000_3

Nach der Revision war der SX-6000 wieder wie neu und funktioneirte einwandfrei.

 

Technische Daten

Tuning range: FM, MW

Power output: 36 watts per channel into 8Ω (stereo)

Frequency response: 5Hz to 100kHz

Total harmonic distortion: 1%

Damping factor: 65

Input sensitivity: 4mV (mic), 2.4mV (MM), 210mV (DIN), 210mV (line)

Signal to noise ratio: 80dB (MM), 90dB (line)

Output: 210mV (line), 37mV (DIN)

Speaker load impedance: 4Ω to 16Ω

Semiconductors: 1 x FET, 5 x IC, 40 x transistors, 17 x diodes

Dimensions: 470 x 172 x 340mm

Weight: 13.2kg

Accessories: FM T-type antenna